Heilige Morgenrituale nach einem temperamentvollen Sucher

Emily Hazel ist eine Trainerin für Frauen, die ihr Feuer und ihre Führungsrolle im neuen Paradigma der Produktivität beansprucht. Durch Online-Programme stört Emily das Saugen der Selbsthilfe mit einem Hauch von Verspieltheit und Vergnügen. Sie ist die Gründerin von Spirited Studio und unterstützt kleine Unternehmen in Bezug auf Markenidentität, Website-Design und Strategie.

Wann wachst du morgens auf und wie wachst du auf?

Ich wache jeden Tag um 5:55 Uhr mit einem Alarm auf, der mit den Emojis von dem gekennzeichnet ist, was ich gerade in einem Song manifestiere, den ich absichtlich ausgewählt habe, um mich sanft in einen neuen Tag zu versetzen.

Was steht auf Ihrem Nachttisch?

Ich bin die meisten der letzten sechs Jahre gereist und habe häufig die Umgebung gewechselt. Der heilige Raum ist für mich unglaublich wichtig. Wo immer ich bin, habe ich neben meinem Bett eine Art Altar mit ätherischem Zedernholzöl, ethischem Palo Santo zum Räumen des Raums, einem Quarzkristall und jedem Buch, in das ich meine Nase habe, aufgestellt. ""

Bereiten Sie sich am Abend zuvor auf Ihre Morgen vor? Wenn ja, wie?

Wenn ich meinen Computer an einem Arbeitstag herunterfahre, behandle ich ihn wie eine Abschlusszeremonie, damit ich für den Abend in den Ruhemodus wechseln kann. Um diesen Übergang zu unterstützen, überprüfe ich meinen Kalender, um festzustellen, wann ich online sein muss (z. B. wenn ich einen Kundenanruf habe), und wähle eine Aktion aus, die für meine allgemeine Tagesabsicht am wirkungsvollsten ist.

Was sind Ihre Hautpflege- / Körperpflegerituale?

Ich liebe derzeit abendliche Bittersalzbäder mit ätherischem Vetiveröl, um mein Nervensystem zu beruhigen und schläfrig zu werden! Meine Hautpflege ist super einfach – warmes Wasser und Hagebuttenöl. Einmal in der Woche verwende ich meinen Kaffeesatz und mische ihn mit Bio-Honig für eine Gesichtsmaske / ein Peeling! ""

Wie sieht Ihr morgendlicher Routinefluss aus?

Mein Telefon bleibt zwischen 20:00 und 08:00 Uhr im Flugzeugmodus, daher sind die ersten 2 Stunden meines Tages heilig und bieten die Gelegenheit, sich tief mit mir selbst zu verbinden, bevor sie für den kommenden Tag ausgegeben werden. Im Laufe der Jahre habe ich so viele ausprobiert verschiedene Regime, bei denen ich jetzt eine solide Konsequenz habe, zu meinen Morgenritualen aufzutauchen, ohne dass ich zu kontrolliert werden muss. Sie entwirren sich mit dem, was ich an diesem Tag am meisten brauche, und werden intuitiv angetrieben. Im Moment wache ich vor Tagesanbruch auf und meditiere im Bett – manchmal mit Atemarbeit oder einem Luststab, um in meinem Körper zu landen und meine kreativen Zentren zu öffnen. Dann gieße ich eine Tasse Tee ein und mache einen 30-minütigen Spaziergang in der Natur (ich habe eine Spur hinter meinem Haus, die direkt zum Busch führt). Dies unterstützt meinen Tagesrhythmus, indem ich mich dem natürlichen Sonnenlicht aussetze, während ich meinen Körper langsam und sinnlich mit Feuchtigkeit versorge und bewege. Die Verbindung zu Pachamama (Mutter Erde) ist für mich eine tägliche Nichtverhandlung, um die natürlichen Zyklen und mehr zu erden und abzustimmen wahre Version der Zeit, anstatt sich auf die lineare Zeit und die Kontraktion zu konzentrieren, die manchmal mit sich bringen kann. Ich mache ein 20-minütiges HIIT-Training draußen auf dem Deck, um mich ins Schwitzen zu bringen, und dusche dann + „üppig“ – obwohl ich von zu Hause aus arbeite, finde ich es von unschätzbarem Wert, mich für mein Geschäft so zu „verkleiden“ versetzt mich in den Badass Boss-Modus. Ich habe dann ein fast tägliches Ritual, bei dem ich auf meiner Wiedergabeliste „Slow Sips“ auf „Play“ drücke und einen kugelsicheren Kaffee mit Kakao und Heilpilzen brühe, um meinen Fokus für den Tag zu aktivieren. ""

Lesen Sie auch  Wie Sie sich für eine massive Lebensveränderung neu erfinden
Lesen Sie auch  Wie Sie sich für eine massive Lebensveränderung neu erfinden

Wann starten Sie Ihren Arbeitstag? Und haben Sie Startrituale?

Bevor ich E-Mails oder meinen Zeitplan öffne, lege ich eine Tagesabsicht fest und tippe sie mit der Chrome-Erweiterung ‚Momentum‘ in meinen Browser. Als Creative kann ich an mehreren Dingen gleichzeitig arbeiten, aber ich habe die Befreiung in gefunden Disziplin und Multitasking sind ein Saftentleerer meiner kreativen Energie! Diese eine einfache Handlung rationalisiert meine Arbeit und schafft viel Leichtigkeit in meinem System, so dass ich aus einem entspannten Zustand heraus arbeiten kann, anstatt hektisch zu sein. Wenn ich mich ein wenig uninspiriert fühle, mache ich eine Quick Tapping Session (EFT), um meinen Zustand zu ändern, oder höre mir ein kurzes Audio an, um mich in mein WARUM hinter dieser Arbeit zu versetzen (mein Favorit heißt ‚The Awakened Entrepreneur‘ von Steve Nobel auf Youtube).

Wie ändert sich Ihre Morgenroutine an den Wochenenden?

Jeden Sonntag trinke ich mit meinem Planer einen ruhigen Kaffee oder Kakao und überprüfe die Woche, schreibe Wertschätzungslisten für all die unglaublichen Dinge, die passiert sind, und stelle mich dann auf die kommende Woche ein. Ich wähle drei gewünschte Gefühlszustände aus, die ich in dieser Woche kultivieren und erleben möchte, und lasse sie die von mir geplanten Aktionen steuern. Ich ziehe auch eine Orakelkarte als Anleitung und habe sie für diese Woche auf meinem Geschäftsaltar. Dies schafft einen zeremoniellen Ansatz, um die Zeit in gewissem Sinne anzuhalten und den Raum zu nutzen, um zu erkennen, was sich bewegt und manifestiert, anstatt in die „mehr, mehr, mehr“ -Mentalität unserer Kultur hineingezogen zu werden, und das Alltägliche ein bisschen magischer zu machen und mehrdimensional! ""

Lesen Sie auch  Wie Sie sich für eine massive Lebensveränderung neu erfinden

Wie sieht Ihre Denkweise am Anfang des Tages aus? Haben Sie Tipps oder Tools für eine gute Einstellung?

Nach dem Gesetz der Anziehungslehre lässt jeder Schwung in uns nach, wenn wir schlafen. Daher sind die ersten Wachmomente wichtig, um den Ton für den kommenden Tag festzulegen. Das ist die Absicht hinter dem Alarm, der mich sofort nach dem Aufwachen verankert, um ihn langsam, sinnlich und stetig zu machen. Ich habe noch keine Kinder, daher entschuldige ich mich nicht dafür, die Morgenzeit als Genuss für mein Vergnügen und meine Selbstverbindung zu nutzen. Wenn ich ein wenig „pervers“ aufwache (nicht auf die gute Weise!), Finde ich normalerweise, dass Bewegung in irgendeiner Form es mir ermöglicht, diese Energie zu verlagern, wenn ich mich entscheide, sie einfach fallen zu lassen und zu einer klaren Tafel des Seins zurückzukehren. Wenn wir versuchen, unsere Denkweise zu kontrollieren, schaffen wir mehr Widerstand, weil wir uns zu sehr anstrengen – es einfach sein zu lassen, ist mein Mantra. Wenn Sie die Morgenstimmung nicht spüren, setzen Sie ein Lied auf und bewegen Sie es einfach so, wie es Ihr Körper möchte. Ich finde, dies ist der schnellste und zugänglichste Weg, um Ihre Denkweise zu verändern, da Sie sich nicht auf die Gedankenarbeit selbst konzentrieren. Sie schmelzen all diese frenetische mentale Energie in den ganzen Körper, wo die wahre Kraft des Weiblichen genutzt werden kann.

Lesen Sie auch  Wie Sie sich für eine massive Lebensveränderung neu erfinden

Was ist nicht verhandelbar im Vergleich zu einem besonders luxuriösen Morgen?

Sie sind im Grunde das gleiche für mich! Ich nehme keine Anrufe vor 8 Uhr morgens entgegen und habe ein paar andere Grenzen, um sicherzustellen, dass die Zeit, die ich morgens brauche, nur für mich ist. Wir machen unsere eigenen Regeln – ob wir das wirklich als unsere Verantwortung behaupten wollen oder nicht – und Lifestyle-Design ist der Eckpfeiler von allem, was ich in meiner Arbeit mache, also bin ich das verkörperte Beispiel dafür. ""

Was möchten Sie mit Ihren Morgen verbessern?

Ich habe meine Rituale in den letzten zehn Jahren verfeinert, da ich davon besessen bin, meinen Morgen so zu optimieren, dass ich die besten Tage habe, die ich kann. Anstatt mich zu verbessern, weiß ich, wann ich meine Morgenübungen drehen muss, um mich besser zu unterstützen, wenn sie mich nicht mehr zum Leuchten bringen. Wenn mir das gleiche Trainingsprogramm oder die geführte Meditation langweilig wird, finde ich etwas, das besser zu meinem passt Absicht. Dies ist sehr intuitiv und wird als Stagnation empfunden, die normalerweise der Vorläufer einer Änderung meiner Routine ist. Als Mensch mit weiblicher Essenz, egal ob Sie einen Mutterleib haben oder nicht, ist es wichtig zu wissen, dass Sie ein zyklisches Wesen sind und auf verschiedene energetische Phasen stoßen – jeden Monat und jedes Mal, wenn Ihr Leben eine andere Version von Ihnen verlangt. Mein magisches Medikament Morgen sind mein erster Punkt radikaler Verantwortung für meinen Seinszustand und ich passe mich an das an, was ich für diese bestimmte Phase brauche. Lassen Sie sich flexibel und fließend sein, anstatt starr und engagiert für etwas, das Ihnen nicht dient und möglicherweise für jemand anderen funktioniert. Wenn ich zum Beispiel im Winter in den Bergen bin, möchte mein Körper länger schlafen, also ändere ich meine Weckzeit, um diesem Bedürfnis gerecht zu werden.

Lesen Sie auch  Wie Sie sich für eine massive Lebensveränderung neu erfinden
Lesen Sie auch  Wie Sie sich für eine massive Lebensveränderung neu erfinden

Was ist Ihre Empfehlung Nr. 1 für andere, die mit dem Morgen zu kämpfen haben?

Wenn Sie ins Bett klettern, überprüfen Sie Ihren Tag durch die Linse der Suche nach dem Gold und beachten Sie wirklich alle Dinge, die für Sie arbeiten. Jede Nacht danke ich meinem WiFi! Diese kleine Übung ruft ein Gefühl der Wertschätzung hervor, was bedeutet, dass Sie mit dem letzten Geschmack des Tages einschlafen, der wie ein Muskelgedächtnis wird, je mehr Sie es tun. Wenn Sie dann aufwachen, bevor Sie sich an „wen Sie sind “(dh Ihre To-Do-Liste, Ihr Zeitplan, Stressfaktoren usw.), im Wesentlichen bevor Ihre Identität wieder„ online “ist, wird Ihre zugrunde liegende Schwingungssignatur zu einer Absicht und Wertschätzung. Von diesem Raum aus wird alles einfacher. Es gefällt mir nicht, ein Rezept für Praktiken für den Morgen eines Menschen anzubieten, weil wir alle unterschiedlich verkabelt sind und unterschiedliche Bedürfnisse haben – ich würde die Frage stellen: „Welche Rituale bringen MICH in Einklang ( eher als das, was ich von jemand anderem gesehen habe)? Was sind die Elemente, die ich brauche, um zu gedeihen? “ Dann bauen Sie auf der Reaktion darauf auf. Es ist so persönlich, aber wenn ich eine schnelle und schmutzige Gleichung anbieten könnte, wäre es: Erwachen, Flüssigkeitszufuhr, sanfte Bewegung (Dehnen, Gehen), Meditation / Visualisierung. Dies umfasst die Ernährung des physischen Körpers, des mentalen Geistes und Ihrer Kernessenz: des Schöpfers.

Advertismentspot_img

9 unterhaltsame Möglichkeiten, Dankbarkeit zu einer konsequenten Praxis zu machen

Es gibt viele Dinge, die wir tun können, die uns sofort belohnen, aber nur wenige sind für Sie so gesund wie Dankbarkeit. Dankbarkeit...

Ein Leitfaden für achtsames Kritzeln als kreatives Hobby

Als Kind wurde ich wegen Kritzeleien beschimpft. Meine geistesabwesenden Kritzeleien lenkten mich von meinen Schularbeiten ab, wurde mir gesagt. Wie sich herausstellte, haben...

12 Bücher zum Lesen, wenn Sie versuchen, Ihr Glück zu finden

Glück ist etwas, das jeder anstrebt, aber es kann oft schwierig sein, es in Ihrem täglichen Leben wirklich zu finden. Wenn Sie gerade...