Lehren aus den bekannten YouTubers

Ich bin ein begeisterter YouTube-Zuschauer und habe Hunderte von YouTubern gesehen, die über die Erstellung von Inhalten auf YouTube ihren Lebensunterhalt verdienen. Ich bin ein großer Fan von Lieblingsvideos und täglichen Vlogs (speziell für Vlogmas). Ich habe unzählige Stunden auf der Plattform verbracht. Es ist wahrscheinlich eines meiner größten Schuldgefühle. Wenn es einigen von Ihnen genauso geht (oder auch nicht), dachte ich, ich würde Ihnen einige wertvolle Lektionen mitteilen, die ich beim Betrachten meiner Lieblings-YouTubers entdeckt habe.

Je bekannter Sie werden, desto mehr werden die Hasser kommen

YouTubers hat mir beigebracht, dass je mehr Anhänger Sie haben, desto mehr Trolle und Hasser werden kommen. Ich bin mir sicher, dass es schwierig sein wird, Ihren ersten Online-Hasser zu bekommen. Es ist jedoch schön zu wissen, dass Sie sich in guter Gesellschaft befinden. Jede erfolgreiche Person (auf YouTube oder anders) muss sich irgendwann mit einem eifersüchtigen Hasser auseinandersetzen. Es bedeutet, dass Sie irgendwohin kommen. Sie stehen für etwas und bewegen sich.

Wie alle anderen zu sein, zermürbt dich

Es scheint einen Trend zu geben, dass Beauty-Gurus beschließen, keine Beauty-Videos mehr zu machen, anstatt die Videos zu machen, die sie machen wollen. Ich persönlich liebe es. Ich finde es langweilig, wenn Leute immer wieder die gleichen Videos machen. Wir können nur so viele Versionen eines Morning Routine-Videos sehen.

Ich glaube, Jacks Gap hat einen der besten Jobs bei der Umstellung eines Kanals gemacht. Sie hatten eine riesige Fangemeinde von Teenager-Mädchen und beschlossen, ihren Kanal auf Reisen auf qualitativ hochwertige Inhalte umzustellen, um unglaubliches Talent und bedeutende Sponsoring-Leistungen zu demonstrieren. Sie entschieden sich, keine Videos darüber zu machen, was die Mainstream-Demografie der Teenager von ihnen gewollt hätte und machten stattdessen aussagekräftige Inhalte.

Lesen Sie auch  Umgang mit dem Druck, fast 30 zu sein und nicht verheiratet zu sein

Es ist überraschend, wie viele Menschen diese YouTubers immer noch sehen, unterstützen und lieben, nachdem sie solch mutige und beängstigende Entscheidungen getroffen haben. Es ist aufschlussreich zu sehen, dass wir uns zwar riskant bewegen, aber viel mehr erfüllen können. Vielleicht ernten wir sogar noch mehr Belohnungen, als wir uns vorgestellt haben.

Es ist beliebt, wie alle anderen zu sein

In diesem Sinne ist es sehr verbreitet, dass YouTubers die gleichen Aktionen ausführen, dieselben Patenschaften und dieselben Schriftarten und Bearbeitungen haben. Die Lektion hier ist, dass Sie zwar etwas erreichen können, indem Sie das tun, was andere tun, aber nur so weit kommen. Der Grund dafür ist, dass man sich im Shuffle verirrt. Was macht dich einzigartig? Warum werden Sie nicht mit 500 anderen Personen, die dasselbe tun, in einen Cluster aufgenommen? Es ist beängstigend, anders zu sein, aber es ist langweilig, gleich zu sein. Und irgendwann wirst du ein Plateau erreichen.

Sie werden nie genug tun, um alle zu beeindrucken

Kürzlich habe ich Samantha Marias Vlog-Kanal gesehen und ihr Freund hat über einen Kommentar gesprochen, den sie erhalten haben und der ihn störte. Es ging darum, wie sie wiederverwendbare Tassen verwenden sollten, wenn sie in Starbucks einsteigen, anstatt ihre Tassen jedes Mal wegzuwerfen. Obwohl ich denke, dass dieser Kommentar konstruktiv war und nichts, worüber man sich aufregt, ist er ein gutes Beispiel dafür, wie die Zuschauer bei jeder Kleinigkeit, die Sie falsch machen, im Rampenlicht immer pingelig sind.

Es ist üblich, dass YouTuber beschließen, vegetarisch zu werden, um sich schelten zu lassen und zu fragen, warum sie nicht vegan sind. Es ist üblich, dass ein YouTuber einen Haarschnitt macht und Hunderte unterschiedlicher Meinungen dazu einholt. Obwohl ich nicht glaube, dass die meisten von uns im großen Stil darauf zurückgreifen können, weil wir wahrscheinlich nicht die gleichen Meinungen haben wie wir, glaube ich, dass wir uns immer noch darauf beziehen können, Meinungen zu bekommen, die auf uns geworfen werden, wenn wir nichts tun. ‚ Ich will sie nicht.

Lesen Sie auch  So machen Sie Ihre Web- und Social Media-Kanäle besser zugänglich

Wir können nicht jeden beeindrucken. Die Meinungen der Menschen werden widersprüchlich sein und die Menschen werden bestimmte Erwartungen an Sie haben, aber am Ende des Tages sind Sie der einzige, der wirklich mit sich selbst leben muss. Treffen Sie Entscheidungen, die für Sie funktionieren, und machen Sie sich weniger Gedanken darüber, was andere zu sagen haben.

Sicherheitslücke> Fakeess

Menschen hassen es, gesponserte Videos immer wieder zu sehen, wenn sie nicht echt erscheinen. Sie hassen es herauszufinden, dass ihre Lieblings-YouTubers über ihren Namen oder was auch immer liegen. Es ist leicht zu erkennen, wann Menschen nicht echt sind. Sicherheitslückenhafte Videos machen sich im Internet unglaublich gut. Die Leute lieben „Draw My Life“ -Videos und persönliche Geschichten. Das ist nicht wirklich überraschend, denn die Menschen lieben es, sich mit jemandem identifizieren zu können, den sie bewundern. Wenn wir wissen, dass die meisten Zuschauer hoch verwundbare Videos respektieren (Ingrid Nilsens Coming-Out-Video ?!), können wir uns alle den Mut machen, zu wissen, dass wir mehr respektiert werden, wenn wir mit Verwundbarkeit und Wahrheit teilen, als mit Lügen.

Wir haben alle eine persönliche Marke

Egal, ob Sie mit Ihrer persönlichen Marke Geld verdienen oder nicht, sie ist da. Was Sie tragen, wie Sie Menschen behandeln und was Sie sagen, sind alles Indikationen Ihrer Marke. YouTubers vermarkten sich auf unterschiedliche Art und Weise. Sie werden sehen, wie YouTubers alle Arten von privaten Details über ihr Leben preisgibt, und Sie werden andere sehen, die so gut wie nichts teilen. Es ist alles branding. So wählen sie es aus, präsentiert zu werden. Wir machen jeden Tag das Gleiche. Wir kleiden uns und verhalten uns so, wie wir gesehen werden wollen. Auch wenn wir uns nicht als Marke sehen, sind wir es. YouTubers sind für mich immer eine gute Erinnerung daran.

Lesen Sie auch  Wie ich auf meiner Heilungsreise gelernt habe, Trauer zu akzeptieren

Was Sie über andere sagen, sagt viel mehr über Sie aus als über sie

Als Essena Oneill ihr Anti-Social-Media-Video drehte, wurde es viral. Zusammen mit ihrer Viralität kam ein Video von ihren ehemaligen Freunden Nina und Randa. Das Video war im Wesentlichen ein Angriff auf Essena, um ihre Botschaft herabzusetzen, damit die Leute erkennen, dass sie „falsch“ ist. Beim Versuch, jemanden zu besiegen, zeigten sie viel über ihren eigenen Charakter.

Manchmal sagen wir gemeine Dinge, um die Menschen auf unsere Seite zu ziehen, aber es ist eine gute Erinnerung daran, dass es uns nur schlecht aussehen lässt, wenn wir klatschen oder snarky Dinge sagen. Wir alle haben wahrscheinlich schon einmal das Zitat von Audrey Hepburn gehört: „Man kann mehr über eine Person erzählen, indem man über andere sagt, als durch das, was andere über sie sagen.“ Es ist so unglaublich wahr und wir müssen uns ständig daran erinnern , weil es manchmal einfach sein kann, das böse Mädchen in uns rauszulassen.

Ich finde es toll, in den Videos, die ich mir ansehe, Unterricht zu finden. Was ist mit dir? Welche Lektionen wurden auf YouTube angezeigt??

8 Ideen für persönliche Herausforderungen für ein besseres Selbstwachstum

Egal, ob Sie sich für eine fünftägige Herausforderung oder ganze 30 Tage interessieren, manchmal müssen wir uns einer Herausforderung stellen, um uns auf...

Die Morgenroutine eines Life Coaches und Hypnotherapeuten

Amanda Bybel ist Master Certified NLP Practitioner und Trainer, Master Certified Success & Life Coach sowie Master Certified Hypnotherapeut. Ihre Mission ist es,...

Wie man ein ausgeglichenes Gleichgewicht hält, wenn man ein leidenschaftlicher Introvertierter ist

Du identifizierst dich also sowohl als introvertiert als auch leidenschaftlich. Es kann absolut entwässernd sein, und Sie haben wahrscheinlich keine Ahnung, wie Sie...