Wie ich gelernt habe, meine männliche und weibliche Energie wieder ins Gleichgewicht zu bringen


Brittany Muldoon·6 min lesen
Wie ich gelernt habe, meine männliche und weibliche Energie wieder ins Gleichgewicht zu bringen

Haben Sie sich jemals ein bisschen unwohl gefühlt und waren sich einfach nicht sicher, warum? Oder Sie fühlten sich irgendwie von sich selbst getrennt und waren sich nicht sicher, wie Sie wieder in Kontakt treten sollten? Ich weiß, dass ich das habe, und es kann sehr frustrierend sein, wenn Sie nicht genau auf das Problem eingehen können. Anfang dieses Jahres hatte ich genau dieses Problem. Ich fühlte mich abgestumpft, unterdrückt und klein. Ich konnte sagen, dass es mir nicht gut ging, aber ich wusste nicht warum.

Nachdem sich in diesem Sommer einiges in meinem Leben verändert hatte, verstärkten sich diese Gefühle und ich machte einen Selbsthilfekick. Eines der hilfreichsten Dinge, über die ich während meiner umfangreichen Online-Suchsitzungen gestolpert bin, waren eine Handvoll Tony Robbins-Videos. Für diejenigen unter Ihnen, die es nicht wissen, ist Tony Robbins ein Autor, Unternehmer und Lebensberater. Er hilft Menschen, ihr Leben bei den vielen Konferenzen und Veranstaltungen, die er für Kunden organisiert, zu verbessern.

Es gab insbesondere ein Video, in dem Robbins eine Frau berät, die den Kontakt mit ihrer weiblichen Energie verloren zu haben scheint. Am Ende des 90-minütigen Videos hatte sich die gesamte Sichtweise der Frau geändert, als Robbins sie durch die Übungen führte, um wieder mit der Energie in Kontakt zu kommen, die sie in ihrem Kern hielt.

Ich war fasziniert und forschte weiter an diesem Energiebegriff, um herauszufinden, ob mir Übungen wie diese weiterhelfen könnten. Unabhängig vom Geschlecht gibt es zwei Arten von Energie. Sie haben es erraten: männlich und weiblich. Die männliche Energie konzentriert sich mehr darauf, Dinge geschehen zu lassen und Aufgaben zu erfüllen. Kurz gesagt geht es bei der männlichen Energie darum, etwas zu tun.

Beim Weiblichen hingegen geht es mehr ums Sein. Weibliche Energie konzentriert sich mehr auf das Teilen und Verbinden mit der Welt und darauf, von anderen verstanden und gesehen zu werden. Jeder von uns hat beide dieser Energien in sich, aber es gibt immer eine dominante. Das Interessante ist, dass Menschen, die gestresst oder verängstigt sind, eine „Maske“ der entgegengesetzten Energie als Abwehrmechanismus aufsetzen – was Probleme in uns selbst und auch in unseren Beziehungen schafft.

Lesen Sie auch  Verwendung von ClickUp zum Festlegen und Verfolgen Ihrer Ziele

Meine dominante Energie ist weiblich. Ich war immer ein emotionales und soziales Wesen, auch wenn ich manchmal Schwierigkeiten habe, mich in meinen Worten auszudrücken. Ich war schon immer äußerst leidenschaftlich in Bezug auf die Dinge, die mir wichtig sind, und ich fühle mich am ähnlichsten, wenn ich die Möglichkeit habe, in einem bestimmten Szenario kreativ und kooperativ zu sein. Ich bin ziemlich positiv und möchte sicherstellen, dass auch andere Menschen glücklich sind. Alle diese Eigenschaften entspringen meiner weiblichen Kernenergie und speisen sie gleichzeitig.

Früher in diesem Jahr, als ich mich „abwesend“ fühlte, fühlte ich mich in nichts kreativ oder leidenschaftlich. Ich fühlte mich von meinem sozialen Leben abgeschnitten und hatte daher niemanden, mit dem ich meine Gefühle und Gedanken teilen konnte. Rückblickend war ich über verschiedene Aspekte meines Lebens gestresst, einschließlich meiner Beziehung und meiner Lebenssituation, und deshalb nahm ich eine männliche Maske an.

Ich habe alles getan, um Dinge geschehen zu lassen – ich habe den ganzen Tag gearbeitet und als ich nach Hause kam, habe ich mich dem Versuch verschrieben, meinem damaligen Freund zu helfen und auf ihn aufzupassen. Immerhin war er meinetwegen in einem fremden Land, also fühlte ich mich für seine Probleme verantwortlich. Ich versuchte, mich um sein Visum zu kümmern, ich versuchte, ihm Arbeit zu verschaffen, ich bezahlte die Miete und versuchte, die Unterkunft herauszufinden, ich erledigte die Hausarbeit und erledigte die Besorgungen. All dies ließ mir wenig bis gar keine Zeit, um an persönlichen kreativen Bemühungen zu arbeiten oder mit meinen Freunden abzuhängen. Mit anderen Worten, ich nahm eine „get-it-done“ Haltung ein und gab meine weibliche Energie vollständig auf. Und das hat mich unglücklich gemacht.

Nachdem ich mir das Video von Tony Robbins angesehen hatte, wurde mir klar, was das Problem war. Ich musste Schritte unternehmen, um wieder in Kontakt mit meiner Weiblichkeit zu kommen. Aber wie? Nach einigem Ausprobieren fand ich ein paar Dinge, die für mich funktionierten.

Geben Sie sich etwas mehr Mühe für Ihr Aussehen

Das mag etwas oberflächlich klingen, aber vertrau mir! Während ich meine maskuline Maske trug, trug ich jeden Tag Jeans, ein T-Shirt und Turnschuhe. Ich sage nicht, dass an diesen Stiloptionen etwas falsch ist. Sie sind einfach nicht der, der ich wirklich bin. Ich war so faul mit meinem Aussehen und weil ich wusste, dass ich nicht so gut aussah, fühlte ich mich unsicher und dies spiegelte sich in meinen täglichen Interaktionen wider. Ich wollte nicht mit Leuten reden und ich wollte nicht in die Öffentlichkeit gehen. Aber als ich anfing, meine Garderobe ein wenig zu verändern und mehr darüber nachdachte, wie ich mich präsentierte, nahm mein Selbstvertrauen zu. Ich fühlte mich besser im Umgang mit Menschen und fühlte mich mehr mit meiner Kreativität verbunden. Als sehr visuelle Person ist es ein großer Teil meines Selbstbewusstseins, mich durch Kleidung, Haare und Make-up auszudrücken – und ich fing endlich an, mich wieder wie ich zu fühlen.

Lesen Sie auch  So fangen Sie an, für emotionale Überwältigung zu tippen

Konsumiere Kunst, Musik und Literatur von Frauen

Dies ist eine große Sache für mich. Lange Zeit hörte ich Musik, die ausschließlich von Männern gemacht wurde, und bemühte mich nicht, nach Kunstformen zu suchen, die von Frauen geschaffen wurden. Auf meiner Suche nach mir selbst stolperte ich über verschiedene Bands mit weiblicher Front (CHVRCHES und Paramore) und entdeckte meine Liebe wieder, die mir half, mich wieder mit mir selbst zu verbinden, und erinnerte mich daran, dass Frauen auf unsere eigene Art stark und erstaunlich sind. Ich habe mir auch ein Buch mit dem Titel „Wie man eine Frau ist“ von Caitlin Moran von einer Freundin ausgeliehen und festgestellt, dass bestimmte Dinge über Frauen überhaupt nicht tabu sein sollten – sie sollten auf offene, ehrliche und witzige Weise besprochen werden. Diese Formen der Kunst, auf die ich mich auf energetischer Ebene beziehe, erinnerten mich daran, dass es keinen Grund gab, die weibliche Energie in mir zu verstecken oder zu maskieren.

Treffe dich mit mehr Mädchen

Wenn Sie Ihre Zeit mit anderen Frauen verbringen, werden Sie im Grunde genommen gezwungen, sich wieder mit Ihrer weiblichen Energie zu verbinden. Sie werden Ihre weibliche Energie nutzen, um auf tieferen Ebenen mit anderen Frauen in Beziehung zu treten, und Sie werden dies aus einander herausholen. Wenn Sie interessiert sind, habe ich einen ganzen Artikel über die Bedeutung weiblicher Freundschaften geschrieben.

Zurücklehnen

Dies war die Nummer eins, die in jedem Video und in jedem Artikel erwähnt wurde, um mit Ihrer weiblichen Energie in Kontakt zu treten. Wie ich oben erwähnte, dreht sich beim Weiblichen alles um Sein und Verbinden, im Gegensatz zum Männlichen, das gerne etwas unternimmt, um Dinge geschehen zu lassen. Dies ist besonders wichtig, wenn es um romantische oder sonstige Beziehungen geht.

Lesen Sie auch  So beenden Sie die Sabotage Ihrer Ziele als Perfektionist

Siehe auch

Wie man ein gesundes Verhältnis zu Social Media aufbaut

Zurücklehnen bedeutet Geduld zu haben und darauf zu warten, dass einige Dinge zu dir kommen. Dies bedeutet nicht, dass Sie keine proaktiven Maßnahmen ergreifen sollten, um sich selbst Chancen zu eröffnen. Dies bedeutet nur, dass Sie niemanden verfolgen sollten, der Ihren Wert nicht sieht.

Lass die Leute zu dir kommen anstatt umgekehrt. Der Typ ruft dich nach dem ersten Date nicht zurück? Lass sein Handy nicht in die Luft gehen – greif einmal zu und gib dann auf. Gespenster von Freunden, nachdem Sie mehrmals versucht haben, eine Verbindung herzustellen? Lassen Sie sie in Ruhe. Wenn die Leute sich von uns zurückziehen, ist es unser natürlicher Instinkt, uns nach vorne zu lehnen, um diese Lücke zwischen uns zu schließen, aber wir tun unser Bestes, um uns zurückzulehnen. Geben Sie den Menschen etwas Raum, um zu Ihnen zurückzukehren.

Wenn sie doch nicht zu Ihnen zurückkehren, sollten sie auf lange Sicht sowieso nicht in Ihrem Leben sein. Dies war für mich die schwierigste Lektion, aber wahrscheinlich die wichtigste während des gesamten Prozesses. Zurücklehnen bedeutet, Dinge geschehen zu lassen und nichts zu erzwingen, und das spart Ihnen viel Zeit, Energie und Stress.

Zu lernen, Ihre Energie wieder ins Gleichgewicht zu bringen, ist eine schwierige Aufgabe, besonders wenn Ihre männliche Maske zu Ihrer neuen Normalität geworden ist. Da die Maske der Verteidigungsmechanismus ist, ist es beängstigend, sie abzuziehen und die darunter liegende Verwundbarkeit aufzudecken, aber ich verspreche Ihnen, dass es sich so lohnt.

Egal welche Energie du in deinem Kern hast, du wirst viel glücklicher sein, Schritte zu unternehmen, um dich wieder mit dir selbst zu verbinden, so wie ich es war. Sobald ich diese Unterbrechung bemerkte und diese kleinen Schritte unternahm, um sie zu korrigieren, musste ich mehr lächeln und wurde in meinem täglichen Leben aufgeschlossener und positiver.

Wenn Sie sich wieder mit Ihrer wahren Energie verbinden, werden Sie Ihre Perspektive neu ausrichten und Ihr Leben auf unerwartete Weise verändern. Es lohnt sich, sich an die Arbeit zu machen, um dorthin zu gelangen.

8 Ideen für persönliche Herausforderungen für ein besseres Selbstwachstum

Egal, ob Sie sich für eine fünftägige Herausforderung oder ganze 30 Tage interessieren, manchmal müssen wir uns einer Herausforderung stellen, um uns auf...

Die Morgenroutine eines Life Coaches und Hypnotherapeuten

Amanda Bybel ist Master Certified NLP Practitioner und Trainer, Master Certified Success & Life Coach sowie Master Certified Hypnotherapeut. Ihre Mission ist es,...

Wie man ein ausgeglichenes Gleichgewicht hält, wenn man ein leidenschaftlicher Introvertierter ist

Du identifizierst dich also sowohl als introvertiert als auch leidenschaftlich. Es kann absolut entwässernd sein, und Sie haben wahrscheinlich keine Ahnung, wie Sie...