Wie Sie mit 3 einfachen Schritten Vertrauen in Ihre Intuition haben

Zweifel ist eine interessante Reise, die jeder erlebt, besonders wenn es um Intuition geht. Ich persönlich erlebte selbst große Zweifel, als sich 2006 meine Intuition öffnete. Bevor ich ein Medium wurde, war ich 31 Jahre alt und sehr skeptisch. Man könnte also sagen, dass ich im Zweifel einiges an Übung hatte.

Als ich mich intuitiv öffnete, geschah dies nicht freiwillig, sondern durch den Tod meiner Großmutter. Kurz nach ihrem Tod zeigte sie sich mir in Geistergestalt, mit einem hinterhältigen Grinsen im Gesicht und einem Augenzwinkern. Zu sagen, dass ich erschrocken war, wäre eine Untertreibung. Es hat meine Welt erschüttert!

Im Laufe eines Jahres, als sie sich weiterhin von der anderen Seite mit mir verband, öffnete sich meine Intuition immer mehr. Ich entspannte mich in meine neuen Erfahrungen und begann, gelegentlich erstaunliche intuitive Momente zu erleben. Dieser Moment, in dem Sie eine wirklich detaillierte Information erhalten und fassungslos sind, dass sie richtig war. Aber selbst bei diesen Wow-Momenten blieb eines etwas länger hängen und das waren Zweifel. Ich stellte immer noch diese zweifelhaften Fragen. Ist das echt? Erfinde ich es? Ist es nur meine Einbildung?

Es gab drei Dinge, die mir wirklich halfen, meine Zweifel zu überwinden und meiner Intuition zu vertrauen. Sie funktionierten damals so gut für mich, dass ich sie heute noch meinen Schülern unterrichte. Sie greifen die drei Bereiche auf, die Ihr Selbstvertrauen blockieren könnten. Ihre Gehirnchemie, Ihre Umgebung und Ihr intuitives Training. Wenn Sie sich jeden dieser Punkte genau ansehen, sind Sie auf dem besten Weg, Ihre Zweifel zu zerstreuen.

Gehirnchemie

Wenn es um Ihre Gehirnchemie geht, ist es wahr, was sie über Gewohnheiten sagen, die einen Monat brauchen, um sich zu etablieren. Dies liegt an der gewohnheitsmäßigen Natur, in der Ihre Neuronen, die Nervenzellen in Ihrem Gehirn, in Mustern feuern.

Nehmen Sie zum Beispiel meine Geschichte – ein Skeptiker für die meiste Zeit meines Lebens, meine Neuronen feuerten in Mustern, die meine Skepsis bestätigten. Stellen Sie sich das so vor, als ob meine Neuronen sagen würden: „Das ist nicht real.“ Und dann wiederholten sie diese Aussage immer und immer wieder und feuerten 31 Jahre lang in dieselbe Richtung.

Lesen Sie auch  10 Säulen für ein selbstbewusstes Leben
Lesen Sie auch  10 Säulen für ein selbstbewusstes Leben

Dann kommen Oma und andere starke intuitive Erfahrungen, die dieser Aussage widersprechen, und für einen kurzen Moment sagen meine Neuronen: „Das ist echt.“ Sie feuern in eine andere Richtung; eine neue Richtung. Dann, nach nur wenigen Stunden, feuern meine Neuronen wie gewohnheitsliebende Gummibänder wieder in die Richtung, an die sie gewöhnt sind. „Das ist nicht echt.“

Mein Lieblingsbeispiel dafür war, als ich zum ersten Mal als intuitiver Leser anfing. Ich war neu in der Lesung und hatte eine junge Frau, die mich besuchte. Während der Lesung kam ihre Großmutter in Geisterform durch und ich konnte sie in meinem Büro stehen sehen. Die Großmutter hielt einen kleinen Pudel und fütterte ihn mit grünen Bohnen. Als ich diese Information an die junge Frau weitergab, bestätigte sie, dass ihre Großmutter tatsächlich einen Pudel hatte und der Lieblingsgenuss des Pudels grüne Bohnen waren.

Ich war am Boden.

So eine detaillierte Nachricht und sie war so genau. Meine Neuronen sprangen vor Freude! „Das ist echt!“ Drei oder so Tage später machte ich mich bereit, in mein Büro zu gehen, und ich fühlte, wie mich dieser Zweifel überkam. Meine Neuronen waren zu ihren alten Gewohnheiten zurückgekehrt. Ich bezweifelte, ob ich das überhaupt tun könnte.

Ich ging ins Büro und hatte noch eine tolle Lektüre. Von diesem Tag an beschloss ich, meine intuitiven „Hits“ aufzunehmen und sie alle an einem Ort aufzubewahren. Auf diese Weise konnte ich sie überprüfen, wenn ich mich meiner Fähigkeiten nicht sicher fühlte.

Das war die Geburtsstunde des No Doubt Notebook. Ich weise alle meine Schüler an, ein solches Notizbuch zu führen. Wenn Sie Ihre intuitiven Gewinne ständig überprüfen und sich daran erinnern, dass Sie in der Tat sehr intuitiv sind, werden Ihre Neuronen (langsam aber sicher) an Bord kommen, genau wie meine. Es ist eine schnelle Änderung der Gewohnheiten, wenn Sie dieses kleine Tagebuch mit Erfahrungen haben, das Ihre Zweifel immer wieder wegschüttelt.

""

Ihre Umgebung

Wenn Menschen über Ihre Umgebung sprechen, beziehen sie sich normalerweise auf Ihre Freunde, Familie, Ihr Privatleben usw. Aber wenn es darum geht, Ihr intuitives Selbstvertrauen aufzubauen, sprechen wir über Ihre energetische Umgebung – Ihren Energiekörper. Manche Leute bezeichnen es als Ihre Aura oder Ihren spirituellen Körper. Jeder Mensch hat einen Energiekörper, der ihn umgibt und sich außerhalb seines physischen Körpers ausdehnt. Betrachten Sie es als eine Art Raumanzug. Ein Energie-Raumanzug, den Sie tragen, während Sie hier auf der Erde sind.

Lesen Sie auch  Wie man ein Mindset für Lebensziele entwickelt
Lesen Sie auch  Was ich von einer Schlange über meine größten Träume gelernt habe

Den meisten Menschen wird nicht beigebracht, sich um ihren Energiekörper zu kümmern, oder schlimmer noch, sie werden nicht einmal darauf aufmerksam gemacht. Aber es ist ein integraler Bestandteil deiner intuitiven Welt und deine Pflege wirkt Wunder für deine intuitive Verbindung und dein gesamtes Leben.

Es gibt eine Praxis namens GCP™, auch bekannt als Ground, Clear, Protect. Diese Übung erfordert nur ein wenig Anstrengung, erzeugt aber einen enormen, kraftvollen Fluss, wenn es darum geht, Ihren Energiekörper auszubalancieren.

Die Praxis besteht, kurz gesagt, aus drei Schritten. Der erste Schritt ist, dich mit Mutter Erde zu erden. Der zweite Schritt besteht darin, all die Negativität zu beseitigen, die Ihr Energiekörper gesammelt hat. Der letzte Schritt besteht darin, sich vorzustellen, in einer Blase zu sein, die wie ein Filter ist, der herausfiltert, was nicht auf deinem spirituellen Weg sein sollte, und das zulässt, was auf deinem Weg sein sollte. Führen Sie jeden dieser Schritte mit Bildern aus, die für Sie von Bedeutung sind, wie zum Beispiel Wasser, Feuer oder Baumwurzeln, und dies wird die Praxis verstärken.

Was Ihnen bleibt, ist nur das, was in Ihrem Energiekörper sein sollte. Liebe, Verbundenheit, deine Wünsche und so weiter. Indem Sie diese tägliche Praxis machen, blockieren Sie unnötige Negativität von anderen, die Ihre Schwingung senken und Ihre Intuition in Schwierigkeiten bringen kann. Schlimmer noch, in diesem niedrigeren Schwingungsraum wird Ihr Vertrauen schwinden.

Probieren Sie es für ein paar Tage aus und Sie werden sehen, was ich meine. Für deinen Energiekörper ist es, als würdest du nach ein paar trüben Tagen die Sonne sehen. Sie werden leichter und mehr mit Ihrer Intuition verbunden sein.

Lesen Sie auch  Wie Sie sich für eine massive Lebensveränderung neu erfinden

Intuitives Training

Mit Ihrem No Doubt Notebook, das Ihnen dabei hilft, die alte Angewohnheit des Zweifelns loszulassen, und Ihrer täglichen Praxis der GCP™, Ihre Schwingung zu erhöhen, müssen Sie nur noch Spaß haben! Beginnen Sie mit der Affirmation „Ich bin intuitiv“. Tauchen Sie dann in eine intuitive Klasse ein, um diese Intuition zu stärken. Übe mit verschiedenen spirituellen Werkzeugen wie Lesekarten, Pendeln oder Wahrsagespiegeln. Viel Spass damit.

Lesen Sie auch  Heilige Morgenrituale nach einem temperamentvollen Sucher

Wenn Sie in einem Raum der Neugier bleiben und verschiedene und abwechslungsreiche Lehren und Werkzeuge rund um die Intuition erleben, werden Sie schneller Ihren eigenen intuitiven Stil finden. Eine Sache, die viele nicht berücksichtigen, wenn es darum geht, ihre Intuition zu schärfen, ist, wie einzigartig ihre Intuition für sie ist. Ihre Intuition unterscheidet sich von der Intuition anderer. Wenn Sie hoffen, Visionen zu sehen, aber es funktioniert nicht, kann dies daran liegen, dass Ihre Intuition darauf ausgerichtet ist, die intuitiven Botschaften zu hören und sie nicht zu sehen. Wenn wir versuchen, unsere Intuition so zu nutzen, wie es jemand anderes tut, stecken wir einen quadratischen Stift in ein rundes Loch.

Daher wird es Ihnen tatsächlich zugute kommen, mehrere Lehren oder Klassen von verschiedenen Personen zu erkunden. Mehrere Perspektiven von mehreren Lehrern sind eine wunderbare Sache. Kontinuierliches Lernen mit dem Verständnis, dass Sie aus jedem Kurs das nehmen können, was für Sie funktioniert und den Rest hinter sich lassen, ist der beste Weg, um sich in Ihren eigenen organischen intuitiven Fluss zu navigieren. Es ist, als ob Sie eine Reihe verschiedener Hüte anprobieren, bis Sie die eine oder zwei Mützen gefunden haben, die perfekt zu Ihnen passen.

Zusammenfassung

Ersetzen Sie Zweifel durch Glauben, entrümpeln Sie Ihren Energiekörper und haben Sie Spaß beim Erforschen Ihrer Intuition. Gönnen Sie sich ein oder zwei Monate mit diesem neuen Muster des No Doubt Notebook, GCP™ und einigen unterhaltsamen Kursen und Sie werden in kurzer Zeit feststellen, dass Ihr Vertrauen in Ihre intuitiven Fähigkeiten viel, viel stärker ist.

Weitere Details zur spirituellen Schutzpraxis GCP™ finden Sie unter https://thesagemethod.com

Die Morgenroutine von MAGIC Gründerin, Unternehmerin und Schauspielerin Natalee Linez

Wollten Sie schon immer einmal tief in die magische Morgenroutine eines Unternehmers eintauchen? Wir geben dir Deckung. Mein Name ist Natalee Linez...

Versuchen Sie diese Mitgefühlsübung, um Ihr Herz zu öffnen

Kommen wir gleich zur Sache – ein Mensch zu sein wird einem manchmal das Herz brechen. Vielleicht steckst du sogar mitten in...

Wie Sie mit 3 einfachen Schritten Vertrauen in Ihre Intuition haben

Zweifel ist eine interessante Reise, die jeder erlebt, besonders wenn es um Intuition geht. Ich persönlich erlebte selbst große Zweifel, als sich 2006...