Wie Sie sich ermutigen, dankbarer zu sein

Dankbarkeit ist nicht nur die größte Tugend, sondern die Mutter aller anderen. – Marcus Tullius Cicero

Es scheint, dass wir in rundum negativen und stressauslösenden Zeiten leben. Der Druck, jemand zu sein und irgendwohin zu gelangen, macht uns ständig unzufrieden mit dem, was wir derzeit haben. Obwohl Ehrgeiz keine schlechte Sache ist, müssen wir uns die Frage stellen, ob wir jemals mit unserem Leben und uns selbst zufrieden und dankbar sein werden. Der Mangel an Dankbarkeit führt nicht nur zu mangelnder Motivation und Selbstvertrauen, sondern auch zu Stress und Depressionen. Wenn Sie lernen, jede kleine Erfahrung in Ihrem Leben zu schätzen, sind Sie eher glücklich, erfüllt und sogar erfolgreich. Hier erfahren Sie, wie Sie diese erstaunliche Tugend kultivieren können.

Sei dankbar

Warten Sie nicht auf ein Großereignis wie einen Lottogewinn oder ein Baby, damit Sie sich dankbar fühlen. Sie können sich in diesem Moment so fühlen. Alles, was Sie brauchen, ist sich zu entscheiden, dankbar zu sein. Treffen Sie eine feste Entscheidung, indem Sie sie aufschreiben oder das Datum im Kalender vermerken. Es ist praktisch unmöglich, Dankbarkeit zu finden, wenn Sie nicht danach suchen.

Du kannst dankbar sein

Wir haben alle etwas oder jemanden, der uns glücklich macht. Es ist leicht, sich in unsere täglichen Aufgaben und Sorgen zu verwickeln und die Menschen und kleinen Dinge zu vergessen, die wir haben. Deshalb ist es wichtig, uns ständig an all die Dinge zu erinnern, für die wir dankbar sein sollten – einen sonnigen Tag, einen guten Freund, eine gesunde Familie, ein besonderes Talent, einen großartigen Film usw. Machen Sie dies zu Ihrer morgendlichen und abendlichen Gewohnheit, und Sie werden es tun Beachten Sie, dass Ihre Tage glücklicher werden.

Lesen Sie auch  8 Tipps zum Erstellen eines Self-Care-Menüs

Konzentrieren Sie sich nicht auf das, was Sie nicht haben

Träume und Wünsche sind wesentliche Bestandteile unseres Lebens, aber wir sollten nicht zu viel geistige Energie für sie aufwenden. Der größte Teil unseres mentalen Fokus sollte auf Dinge gerichtet sein, die wir haben und die wir tun können, anstatt auf diejenigen, die wir nicht brauchen, um glücklich zu sein. Denken Sie darüber nach – ein neues Kleid aus dem Katalog mag wunderbar sein, aber hilft es Ihnen wirklich, Freude und Erfüllung zu erreichen?

Geben, um zu empfangen

Das seltsame Paradox, etwas zu geben, um etwas in Form von immateriellen Emotionen zu empfangen, ist die Grundlage der Dankbarkeit. Sie können diese gesunde Angewohnheit pflegen, indem Sie den weniger Glücklichen helfen. Tun Sie dies, indem Sie sich freiwillig melden, Geld, Essen usw. geben. Wenn Sie nicht die Zeit haben, sich freiwillig zu melden, können Sie Ihre alten Kleider geben oder verkaufen (zu einem Schnäppchenpreis). Geschäfte wie die Online-Sendung Swap haben eine großartige Praxis des E-Commerce und des Versands der Kleidung an die eigene Adresse entwickelt. Dies kann also eine einfache und großartige Möglichkeit sein, jemandem zu helfen.

Habe ein Ritual

Nehmen Sie sich jeden Tag fünfzehn Minuten Zeit, um zu wachsen und ein Gefühl der Dankbarkeit zu nähren. Schreiben Sie ein Tagebuch über die Dinge, die Sie glücklich machen, oder nur eine einfache Liste. Sie können es sich auch zur Gewohnheit machen, jeden Tag eine Person anzurufen und zu sagen, wie dankbar Sie sind, sie in Ihrem Leben zu haben. Tiefes Atmen, während Sie über all die großartigen Dinge meditieren, die Sie in Ihrem Leben haben, kann ebenfalls sehr aufschlussreich sein.

Lesen Sie auch  10 Regeln für Ihr bestes Leben

Teilen Sie die Idee

Dankbarkeit ist so ein schönes Gefühl und es wäre eine Schande, es für sich zu behalten. Wenn Sie Ihre Reise zu Ihrer aktuellen Denkweise bekannt machen, erhalten Sie mehrere Vorteile. Zuerst helfen Sie anderen, damit Sie sich besser fühlen. Zweitens werden Sie eine ganze Welle positiver Energie verursachen, die schließlich zu Ihnen zurückkehren wird.

All dies mag sich wie eine märchenhafte Reise anhören, aber es ist wirklich möglich. Am schwierigsten ist es, loszulegen, und alles danach ist ein Kinderspiel, da die Dankbarkeit, die in Ihnen wächst, Ihnen hilft, auf dem Weg motiviert zu bleiben.

Viel Glück und vielen Dank für das Lesen.

8 Ideen für persönliche Herausforderungen für ein besseres Selbstwachstum

Egal, ob Sie sich für eine fünftägige Herausforderung oder ganze 30 Tage interessieren, manchmal müssen wir uns einer Herausforderung stellen, um uns auf...

Die Morgenroutine eines Life Coaches und Hypnotherapeuten

Amanda Bybel ist Master Certified NLP Practitioner und Trainer, Master Certified Success & Life Coach sowie Master Certified Hypnotherapeut. Ihre Mission ist es,...

Wie man ein ausgeglichenes Gleichgewicht hält, wenn man ein leidenschaftlicher Introvertierter ist

Du identifizierst dich also sowohl als introvertiert als auch leidenschaftlich. Es kann absolut entwässernd sein, und Sie haben wahrscheinlich keine Ahnung, wie Sie...