Wie sollte Erfolg in Ihren 20ern aussehen?

0
13

Als ich jung war, fiel es mir leicht, über die Zukunft zu phantasieren. Die Möglichkeiten waren grenzenlos und ich konnte meine Gedanken schweifen lassen.

Die Zeit meines Lebens, von der ich am meisten geträumt habe, waren meine etwas zwanzig Jahre. Ich würde in einem riesigen Loft in NYC leben (das war, bevor ich über Dinge wie Miete nachdenken musste) und ich würde einen tollen Job in der Unterhaltungsbranche haben.

Dort raste ich durch die Straßen von New York City, und mein Haar wehte in der leichten Brise. Hohe, wildlederreiche, braune Stiefel hüpften elegant über eine Pfütze. Mein Kaschmirmantel war eng um meine Taille gewickelt. So dachte ich, würden die zwanzig Jahre aussehen.

Junge, habe ich mich geirrt?.

Meine 20er waren weniger als fabelhaft. Versteh mich nicht falsch. Sie haben Spaß gemacht und ich habe viel über mich selbst gelernt, aber es waren auch überwältigende Zeiten. Ich habe mehr Tage damit verbracht, mich zu erinnern, wie verwirrt und verloren ich mich gefühlt habe.

Was war an den zwanzig Jahren, die mich als Kind zum Tagträumen gebracht haben? Ich denke es war, dass ich in meinen 20ern ein „Erwachsener“ sein würde, aber nicht alt. Ich würde das College verlassen und alleine leben und alle meine eigenen Entscheidungen treffen. Ich hätte Kontrolle über mich selbst, mein Leben und es war meine Chance, das Leben zu erschaffen, das ich wählte.

Als Therapeut und Coach hatte ich die Gelegenheit, Hunderten von Berichten zuzuhören, in denen beschrieben wurde, wie sie in diesen Jahren auch ausgesehen haben. Ich habe gelernt (leider 20 Jahre zu spät), dass ich nicht allein in meinem Denken war.

Lesen Sie auch  Was wäre, wenn Sie aufhören würden, sich die ganze Zeit selbst zu verprügeln?

Meine zwanzig Klienten erzählten mir ständig, wie sie dachten, dass dies „die besten Jahre ihres Lebens“ sein sollten, aber irgendwie stimmten ihre gegenwärtigen Leben nicht mit ihren Fantasien überein.

Mir ist der Gedanke gekommen, dass es einen echten Mythos gibt, wie „erfolgreiche zwanzig Jahre“ aussehen sollen und dann ist da die Realität, wie diese Jahre wirklich sind. Der Mythos besagt, dass Sie nach Abschluss Ihres Studiums oder nach der ersten Abreise eine klare Vorstellung davon haben sollten, wer Sie sind und was Sie vom Leben erwarten.

Mit Ihrer „kristallklaren“ Idee und Ihrem Aktionsplan für das nächste Jahrzehnt sollte Sie nichts daran hindern, eine erstaunliche Karriere, einen liebevollen Partner, einen riesigen Freundeskreis, Pläne für Reisen in die ganze Welt und eine regelmäßige Yoga-Routine zu haben das hält dich in toller form aber auch extrem zen.

Das Problem, das ich erkannte (wieder 20 Jahre zu spät), war, dass es unmöglich ist, „alles zusammen zu haben“ und genau zu wissen, wer Sie sind wenn Sie nicht viel Gelegenheit hatten, es wirklich herauszufinden.

Aus diesem Grund haben sich meine 20 Kunden verprügelt, sie haben diese Fantasie (die gleiche, in die ich mich eingekauft habe) von dem, was sie haben, angenommen sollte In dieser Zeit etwas erreichen und sich dann die Schuld geben, wenn ihr Leben wirklich anders aussieht.

Ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass Sie nichts falsch machen. Was ich meinen 20 Klienten beibringe, ist, die Fantasie loszulassen, von der sie dachten, dass sie in diesen Jahren aussehen würden, und sich zu erlauben, über diese Jahre auf andere Weise nachzudenken.

Lesen Sie auch  7 persönliche Wachstumsbücher, die sich perfekt für Ihre Herbstleseliste eignen

Stellen Sie sich vor, Sie könnten neu definieren, wie der Erfolg in Ihren 20ern aussieht. Was wäre, wenn Sie diese Vorstellung loslassen könnten, dass Sie mit 30 Jahren „alles zusammen haben“?

Es ist in Ordnung, wenn Sie nicht alles herausgefunden haben jetzt sofort. Ein echter Erfolg in den Zwanzigern besteht darin, eine solide Grundlage für sich selbst zu schaffen. Sie lernen, sich selbst zu mögen, um zu verstehen, was Ihnen wichtig ist und was Sie schätzen. Es geht darum, eine Stiftung aufzubauen, um in Zukunft ein gesundes und glückliches Leben zu führen. Es geht darum, neue Dinge zu experimentieren und auszuprobieren, neue Jobs, neue Städte und neue Beziehungen.

Wenn Sie in den Zwanzigern sind und einen enormen Druck auf sich ausüben, um dieser Fantasie gerecht zu werden, lassen Sie es bitte los. Lassen Sie sich fallen (viel) und erlauben Sie sich, Fehler zu machen. Gehen Sie raus und probieren Sie diese Karriere, Frisur, Stadt, Land, die Sie begeistert. Erfolg im Moment bedeutet, dass du es versuchst, tust, experimentierst und wächst.